Unsere Generalversammlung 2017

Fast 600 Mitglieder und Gäste folgten in diesem Jahr der Einladung von Vorstand und Aufsichtsrat. Sie erlebten in toller Atmosphäre die diesjährige Generalversammlung im congress centrum neue weimarhalle.

Entwicklung der VR Bank Weimar eG im Geschäftsjahr 2016 erfolgreich

Nach der Eröffnung der Versammlung durch den Aufsichtratsvorsitzenden Klaus Deininger berichteten die Vorstände Manfred Roth und Martin Wagner über die erfolgreiche Entwicklung der Bank im vergangenen Geschäftsjahr.

 

Fakten aus dem Bericht des Vorstandes:

Der Bank ist es erneut gelungen, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Sie ist mit ihrer Strategie, ihren Investitionen und ihrem an den Bedürfnissen und Wünschen ihrer Kunden ausgerichteten Produkt- und Leistungsangebot gut positioniert.

Das Betriebsergebnis vor Bewertungsänderung beträgt 0,99 % zur durchschnittlichen Bilanzsumme. Damit liegt die VR Bank Weimar eG im Durchschnitt der Genossenschaftsbanken im Verbandsgebiet.

Die Bilanzsumme stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 2,9 % auf 386 Mio. Euro an. Dabei wuchsen die Kundeneinlagen um 9,5 Mio. Euro. Damit beträgt das insgesamt durch die VR Bank Weimar eG betreute Kundenanlagevolumen 506,2 Mio. Euro. Die Forderungen an Kunden stiegen auf 115,2 Mio. Euro um 3,2 % zum Vorjahr an.

 

Dividende:

Die anwesenden Mitglieder folgten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat und beschlossen eine Dividendenausschüttung in Höhe von 3 %.

 

Weitere Informationen:

Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Versammlung einstimmig entlastet. Für zwei Aufsichtsratsmitglieder endete in diesem Jahr die 3-jährige Amtszeit.

Aus drei möglichen Kanditaten wählte die Versammlung Frau Heike Roos und Herrn Klaus-Dietmar Schmidt erneut in den Aufsichtsrat.

 

Als besondere Überraschung wurden unter allen anwesenden Mitgliedern 5 x 2 Tagestickets für die Landesgartenschau in Apolda verlost.

Mit 105 größtenteils langjährigen Beschäftigten und 9 Auszubildenden positioniert sich die Bank als verantwortungsbewusster Arbeitgeber und übernimmt Verantwortung in der Region.

Nach dem formellen Teil der Versammlung ließen die Mitglieder, Gäste und Mitarbeiter den Abend bei einem Grillbüfett, Live-Musik und netten Gesprächen ausklingen.