VR Bank Weimar eG unterstützt Ausstellung im Kunsthaus Apolda Avantgarde

Peter August Böckstiegel - Ein westfälischer Expressionist

Vorstandsvorsitzender der VR Bank Weimar eG Manfred Roth und der Geschäftsführer des Kunstvereins Hans-Jürgen Giese

Seit 25 Jahren lockt der Kunstverein Apolda Avantgarde mit hochkarätigen und namhaften Ausstellungen nicht nur Kunstliebhaber nach Apolda, dem Standort der Hauptgeschäftsstelle der VR Bank Weimar eG. Werke von Dali, Picasso oder  Newton waren in den letzten Jahren Zuschauermagnete.

Bereits seit 2004 ist die VR Bank Weimar eG Partner und Unterstützer des Kunstvereins. Das Engagement für die regionale Förderung steht im Mittelpunkt des Handelns im genossenschaftlichen Sinn und somit die gezielte Unterstützung für die Region Weimar und das Weimarer Land. So wird in diesem Jahr die aktuelle Ausstellung "Peter August Böckstiegel - Ein westfälischer Expressionist" mit 7.000 € gefördert. Anhand von 80 ausgestellten Werken verfolgen die Besucher chronologisch den Entwicklungsgang des Künstlers, wobei sich auf das Schaffen bis 1939 konzentriert wird. Hierbei werden Werke aus dem Nachlass Böckstiegels gezeigt sowie aus privaten Sammlungen in Ostwestfalen und Thüringen. Laut Kunstverein-Geschäftsführer Hans-Jürgen Giese "Springen die Farben direkt ins Herz."

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kunsthaus Apolda Avantgarde