nebenan.de-Hilfe während der Corona-Pandemie

Vernetzen Sie sich mit Ihren Nachbarn

Über die Plattform nebenan.de vernetzen und helfen sich Nachbarn bereits erfolgreich online. Eine neue Hotline ermöglicht auch Menschen, die keinen Internetanschluss haben, Hilfegesuche aufzugeben. Die Unterstützung erfolgt durch vertrauenswürdige, nachweislich in der Nachbarschaft lebende Menschen.  

Gegenseitige Unterstützung

Bei nebenan.de können Sie sich mit Ihren Nachbarn vernetzen, um ihnen Ihre Hilfe anzubieten oder um selbst Unterstützung zu erhalten. So sind Sie füreinander da – zum Beispiel als Einkaufshilfe, bei der Kinderbetreuung oder durch mehr Miteinander.

Bei nebenan.de registrieren und vernetzen

Wenn Sie mitmachen möchten, erstellen Sie ein Nutzerkonto bei nebenan.de. So finden Sie die aktuellen Beiträge und Aktionen aus Ihrer Nachbarschaft. Für die Verifizierung stehen Ihnen verschiedene Wege zur Verfügung. Einfach und sicher funktioniert die Freischaltung mit dem Identitätsdienst yes®.

  • Wenn Sie helfen möchten, erstellen Sie ein Nutzerkonto bei nebenan.de und finden Sie dort die aktuellen Hilfe-Gesuche aus Ihrer Nachbarschaft.
  • Für die Verifizierung stehen Ihnen verschiedene Wege zur Verfügung.